Stadtwaldschlösschen

Das STADTWALDSCHLÖSSCHEN öffnete vor über 150 Jahren in einem Haus am Postplatz das schon Canaletto begeistert hatte.

Die Brauerei im Stammhaus an der Bautzner Straße produzierte und importierte damals seit 30 Jahren im Auftrag des Actienvereines der Societätsbrauerei zu Dresden dermaßen erfolgreich Bier nach bayrischer Art, dass ein zweites Lokal zum Ausschank gesucht wurde.

Das nun gefundene STADTWALDSCHLÖSSCHEN wurde zur Lieblingskneipe der Dresdner. Ihr Ende war aber bereits 1945 besiegelt. Als die Bomben im Februar das Etablissement völlig zerstörten. Diese Tradition möchten wir nun unweit des alten Standortes wieder aufleben lassen.

Speisekarte
Reservierung

Ein Augenblick

Genuss

macht

Dresden

unvergesslich.

Galerie

Ein kleiner Einblick in das Restaurant

Feierlichkeiten

Kurfürstenzimmer

Im hinteren Teil des Stadtwaldschlösschens befindet sich das Kurfürstenzimmer. In dieser Räumlichkeit kann eine Tafel für bis zu 20 Personen bereitgestellt werden. Auch eine alleinige und exklusive Nutzung des Raumes ist möglich. Dafür müssen mindestens 60 Personen fest reserviert sein. Leider ist eine musikalische Begleitung einer Feier nicht möglich, da der Raum nur durch einen Vorhang vom anderen Gastraum getrennt ist.

Das Kurfüstenzimmer ist ein einmaliger Ort in Dresden, da man immer einen Blick auf die imposante Semperoper genießen kann!

Weinzimmer

Im westlichen Flügel in Richtung unseres Biergarten Augustusblick befindet sich unser sogenanntes Weinzimmer. Der Name wurde aus der Tradition übernommen. Es ist ein sehr barocker, dadurch auch einmaliger Raum, mit hohen Decken und Spiegelwänden.

Im Weinzimmer finden bis zu 50 Personen Platz. Im Sommer ist eine Teilnutzung der Terrasse möglich. Auch für Tagungen oder Geschäftstreffen in besonderem Ambiente ist man hier genau richtig.

Anfahrt